Manege frei 

Am 18. Juli um 16 Uhr auf der Bühne im SchlossinnenhofMusik und Gesang aus fünf Kontinenten im Celler Kultursommer. 15 internationale Musikerinnen und Musiker, Sängerinnen und Sänger, die derzeit in Celle und Umgebung leben, geben erstmalig gemeinsam ein Konzert und zeigen damit die Vielfältigkeit der Celler Musikszene.

Unterschiedliche Musikstile verschmelzen miteinander, Musikercharaktere befruchten sich wechselseitig – das wunderbare Ergebnis einer intensiven interkulturellen Zusammenarbeit. Und alles unter erschwerten Lockdownbedingungen erarbeitet.

Der Verein KulturTrif(f)t e.V. als Veranstalter initiiert das Konzert mit Zandra Gröschner Rico del Valle als Projektkoordinatorin. Etwas Neues ist entstanden und wird vor der traumhaften Kulisse des Celler Schlosses zum Besten gegeben. Gerahmt wird das Konzert von Solobeiträgen und eigenen Kompositionen der beteiligten Künstlerinnen und Künstler sowie Musikgruppen.

Damit die Brücke zwischen den Kulturen stabil und möglichst dauerhaft bleibt, benötigen wir viele Gäste: Alle! Everybody!Todo el mundo! Tout le mond! Tutti! …. Bringen Sie Ihre Instrumente mit, singen Sie, klatschen und schnipsen Sie, damit man auch in der Innenstadt hört, dass jetzt wieder die Freude und Verständigung und die so lange vermisste Nähe – zumindest akustisch – wahrzunehmen ist. Wir erwarten eine fulminante Musiksession!

Wir freuen uns und genießen die Musik und die Gemeinschaft mit:

Adnan Horo, Saz

André Rössig, Klavier
Betty Garcès Bedoya, Sopran

Hevi Jusef, Gesang, arabische Percussion, Text
Holger Münchmeyer, Saxophon

Irek Kulakowski,  Querflöte und Saxophon

Johannes Schäfer, Gitarre
John Vega, Charango, Gitarre, Text
Kerstin Herzog, Djembe und Percussion, Westafrikanische Musik
Luisa Katzmann, Akkordeon Weltmusik/Lateinamerikanische Musik

Roland Loy, Produktion, Text

Matthias Kulakowski, Rapp
Mra Will, Ukulele, Gesang

Wolfgang Decker, Gitarre und Gesang, Text

Eintritt: 10 Euro.

https://www.reservix.de/tickets-manege-frei-kultur-trifft-praesentiert-musik-als-bruecke-der-kulturen-in-celle-schlossinnenhof-am-18-7-2021/e1674726

Der Erlös der Konzerteinnahmen geht ausschließlich an die Musikerinnen und Musiker.

Das Konzert und eine digitale Aufzeichnung wurden ermöglicht, durch die finanzielle Förderung aus Mitteln des Bundesprogramms „Demokratie leben“.  Zusätzliche finanzielle Unterstützung erhält das Projekt durch den Rotary Club Celle.